Kakao-Ritual Hamburg

Kakao-Ritual Hamburg Wandsbek

Cacao-Ceremony Farmsen - Berne

"Die magische Wirkung des Kakaos kennen die südamerikanischen Hochkulturen seit 4.000 Jahren. Wenn sich die Menschheit zu weit von der Natur entferne, so heißt es in den alten Sagen, käme der Kakao und versöhne die Welt!"

Das Kakao-Ritual ist ein Jahrtausende alter schamanischer Brauch aus Mittel-, bzw. Südamerika, der mittlerweile in vieler Munde ist und immer mehr Begeisterte auf den Geschmack bringt. So wie es heute ausgeführt wird, ist es von Keith Wilson ins Leben gerufen worden, nach dem er eine Vision hatte...

 

Der Kakao, der hier in seiner speziellen Form zu bereitet wird, ohne demineralisiert und ohne mit viel zu viel Zucker gestreckt zu werden, wie unser herkömmlicher Kakao, der wenn es hoch kommt 18% Kakao beinhaltet, hat viele wichtige Inhaltsstoffe. Wie z.B. Magnesium, hier übrigens mehr als im Spinat, sowie Eisen, Zink und Vitamine. Seine Theobromine sollen Blutdruck senkend wirken und entspannen die Muskulatur. Der sehr kleine Anteil von Koffein ist leicht belebend, wie seine Mineralien und Antioxidantien. Sie sind wohl der Grund, für die Sagen umwobene Magie dieses Rituals zu Ehren der Göttin Kakao, bzw. Ixkakao, nämlich Verstand und Herz in Einklang zu bringen und so für mehr Klarheit und Selbstbestimmtheit zu sorgen. Weswegen auch KünstlerInnen und AutorInnen von einer Öffnung des Herzens und mehr Kreativität nach diesem besonderen Genuss sprechen. Antioxidantien binden übrigens freie Radikale, wirken so Zell regenerierend und frühzeitiger Alterung entgegen. Seine Bitterstoffe regen reinigende Prozesse durch die Leber an.

 

Dieses Ritual der Inkas und Mayas, wurde praktiziert, um das Ungleichgewicht zwischen Mensch und Natur auszugleichen. Es kann 3 Stunden dauern oder sogar in eine mehrtägige Cacao Ceremony übergehen. Heutzutage beinhaltet es nach der Zubereitung des Kakaos, eine Meditationsreise, um den Kakao wirken zu lassen, in Selbstreflexion, Austausch zu gehen und den Räume öffnenden Fokus zu genießen, wie die angenehme herzöffnende Wärme und das zur Ruhe kommen des Geistes. Veränderungen können in ihrer Tiefe sanft angestoßen werden und die Gegenwart genossen, für eine ganz besondere Verbundenheit im Hier und Jetzt. 

Kakao war übrigens auch Wirtschaftsgut und Währung in Südamerika.

 

Der hochprozentige Kakao kann für die Teilnehmenden gesüßt werden, um ihn bekömmlicher zu machen oder z.B. mit Cayenne Pfeffer oder Chili gewürzt werden, damit seine Inhaltsstoffe besser zum Tragen kommen. Zudem wird er häufig mit den Gewürzen des beliebten Chai-Tees veredelt.

Das Cacao - Chai Ritual: Dein Mini Retreat

Im Adhuna Veda haben wir eine ganz besondere Cacao-Zeremonie! Wir bereiten das magische, Herz umwärmende Kakao-Ritual mit sanften Yoga-Übungen für alle vor, um sich zu erden und diesen besonderen Cacao, bei uns mit dem immunisierenden Chai-Tee gewürzt und die anschließende Meditationsreise, ohne Verspannungen friedlich genießen zu können. Nach dieser einkehrenden Herzensreise, kann sich wer mag austauschen. Wer möchte spürt einfach nach und lässt die Zeremonie nachwirken. Danach mobilisieren wir uns wieder sanft und schließen das Kakao-Ritual genüßlich ab.

 

Je nach dem, wie es Dir geht, wird der Kakao mit Wasser oder veganer Milch gestreckt und langsam getrunken. Ganz besonders, wenn Du die Erfahrung zum ersten Mal machst. Um Dir diese Zeit des Innehaltens bekömmlicher zu machen, kannst Du den Cacao z.B. auch mit Akazienhonig, Ahornsirup oder Vanille veredeln oder mit Deinen Lieblingsgewürzen. Für die bessere Verwertung der oben beschriebenen Inhaltsstoffe, kann es auch eine Brise Cayennepfeffer oder Chilipulver sein.

 

So öffnet der Kakao Türen zu mehr Klarheit, Kreativität und Ruhe, auf sinnliche Weise und hilft Dir genüsslich inne zu halten und Energie zu schöpfen.  

 

Wir freuen uns Dich auf diese magisch, herzwärmende Reise mitzunehmen und begrüßen Dich gerne zu diesem ganz besonderen Mini-Retreat im Adhuna Veda.