Gute Nacht - Dein Schlafritual

Schlaf gut - Schaffe Dein eigenes Schlafritual

Guter tiefer Schlaf ist ein Segen, regeneriert, vitalisiert und ist heilsam. Danach fühlst Du Dich gut, um für den Tag durchzustarten. Kannst Du in unsicheren Zeiten immer gut schlafen? Wenn nicht sorge für eine regelmäßige Schlafroutine, bevor eine Schlafstörung entsteht. Dieses Schlafritual solltest Du jeden Abend wiederholen, bis es zu Deiner selbstverständlichen Schlafroutine geworden ist.

  • Iss am Abend nicht zu schwer, trinke nur am Morgen Café oder lasse ihn ganz weg...
  • Gehe etwas früher als gewöhnlich zu Bett oder zumindest rechtzeitig und ließ etwas entspannendes.
  • Nach dem Du über den Tag resümiert hast, nimm Deine positiven Gedanken in den Fokus.
  • Kreiere ein eigenes Zubettgehritual. Mache Dein Bett zu einer Insel der Ruhe.
  • Sorge für schlafförderndes Licht und meide grelles Licht oder Licht mit hohem Blauanteil vor dem Schlafengehen.
  • Wenn Du schlafen gehst, nimm die Tagesdecke zur Seite und mache Dein Bett zu einem gemütlichen Ort.
  • Nutze Dein Bett nicht zum Arbeiten, Telefonieren oder für Diskussionen. Lege Dein Handy, Dein Laptop weit weg und außer Sicht.
  • Wenn Du aufstehst mache Dein Bett, schließe es mit Deiner Tagesdecke und freue Dich auf den Abend, wenn Du Deine Wohlfühloase wieder für Dich öffnest.
  • Dazu praktiziere Yoga, Meditation oder andere Entspannungstechniken für eine gesunde Schlafroutine.

 

Sollten Dir diese Tipps nicht helfen suche Dir professionellen Rat. Ansonsten, wünsche ich Dir viele geruhsame Nächte!